Aktuelle Informationen

 

KOMMENDE VERANSTALTUNGEN:

 

Der Kieler Doctores Iuris e.V. lädt herzlich zu seiner diesjährigen Vortragsveranstaltung anlässlich seines 30-jährigen Bestehens ein (zur Pressemitteilung der Universität). Über das Thema "Europäische Rechtskultur" spricht auf Einladung des Vereins

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Reinhard Zimmermann,

Geschäftsführender Direktor des Max-Planck-Instituts für ausländisches und internationales Privatrecht (Hamburg) sowie Präsident der Studienstiftung des Deutschen Volkes,

am Freitag, den 18. Oktober 2019 um 16.15 Uhr im Klaus-Murmann-Hörsaal, Leibnizstraße 1, 24118 Kiel.

 

 

VERANSTALTUNGSRÜCKBLICK:

 

Am Freitag, den 7. Juli 2017 fand die jährliche Veranstaltung des Kieler Doctores Iuris e. V. statt. Im Anschluss an die ordentliche Mitgliederversammlung sprach auf Einladung des Vereins

Dr. iur. Ulf Kämpfer,

Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Kiel,

über das Thema

"Die Selbstbestimmung Sterbewilliger - dürfen wir über unseren Tod verfügen?"

 

Abends fand im Kreis der Vereinsmitglieder die Verleihung des Promotions-Förderpreises des Kieler Doctores Iuris e. V. an die Preisträger des Jahres 2016 statt.

 

Am Freitag, den 18. November 2016 fand die jährliche Veranstaltung des Kieler Doctores Iuris e. V. statt. Im Anschluss an die ordentliche Mitgliederversammlung sprach im vollbesetzten Hans-Heinrich-Driftmann-Hörsaal der CAU der Vorsitzende Richter am Bundesgerichtshof und ZEIT-Kolumnist

Prof. Dr. Thomas Fischer

über die Reform des Sexualstrafrechts.

Abends fand im Kreis der Vereinsmitglieder im Hotel Kieler Yacht Club die Verleihung des Promotions-Förderpreises des Kieler Doctores Iuris e. V. an die Preisträger des Jahres 2015 statt.

 

Am Freitag, den 11. November 2016 begleitete der Verein im bewährten Rahmen die Absolventenfeier der Rechtswissenschaftlichen Fakultät. Der Vorsitzende ehrte u. a. 28 neu Promovierte mit dem berühmten vom Verein gestifteten Doktorhut.

Fakultätsfeier 2016

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto: Lorenz Oberdoerster / CAU

 

Am Freitag, den 30. Oktober 2015 gestaltete der Verein wie gewohnt die Absolventenfeier der Rechtswissenschaftlichen Fakultät mit.  Zur Pressemitteilung der CAU

 

Am Freitag, den 25. September 2015 fand die ordentliche Mitgliederversammlung des Kieler Doctores Iuris e.V. im Hotel Kieler Yacht Club statt. Der Vorsitzende, Prof. Dr. Andreas Hoyer, und die beiden stellvertretenden Vorsitzenden, Prof. Dr. Angelika Leppin und Dr. Sönke E. Schulz, wurden jeweils für eine weitere Amtszeit in ihren Ämtern bestätigt.

Im Anschluss an die Mitgliederversammlung wurde im Rahmen eines feierlichen Abendessen der Preis der Kieler Doctores Iuris für hervorragende Leistungen im Promotionsjahr 2014 verliehen.

 

Der Kieler Doctores Iuris e.V. hat die Abschiedsvorlesung von Prof. Dr. Dr. h.c.mult. Robert Alexy am 17. Juli 2015 mit ausgerichtet. Der Vereinsvorsitzende Prof. Dr. Andreas Hoyer hob in seinem Grußwort u. a. die Bedeutung von Alexys Wirken für die Rechtswissenschaftliche Fakultät hervor. Zur Pressemitteilung der CAU

 

Der Verein hat im gewohnten Rahmen die Absolventenfeier der Rechtswissenschaftlichen Fakultät am Freitag, den 7. November 2014 begleitet. Der Vereinsvorsitzende Prof. Dr. Andreas Hoyer verlieh nicht nur den berühmten Doktorhut an 22 neu Promovierte, sondern ehrte auch gemeinsam mit Dekan Prof. Dr. Florian Becker sechs Kieler Doctores Iuris, die vor 50 Jahren promoviert wurden, mit einer "Goldenen Promotionsurkunde".

GoldenePromotion
Von links nach rechts: Der Vereinsvorsitzende Prof. Dr. Andreas Hoyer, Dr. Dieter Mumm, Prof. Dr. Werner Frotscher, Dr. Wolfgang Clausen, Prof. Dr. Jürgen Miethke, Dr. Klaus Klingner, Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Jost Delbrück und Dekan Prof. Dr. Florian Becker (Foto: CAU)

 

Am Freitag, den 19. September 2014 lud der Verein aus Anlass seines 25-jährigen Bestehens zu einer Festveranstaltung in das Atlantic Hotel Kiel ein.

Im Anschluss an die Mitgliederversammlung lockte der Festakt ca. 50 Vereinsmitglieder und andere Interessierte in das Atlantic Hotel. Nach der Begrüßung und Eröffnung durch den Vereinsvorsitzenden Prof. Dr. Andreas Hoyer blickte der frühere Vorsitzende Bundesminister a.D. Prof. Dr. Edzard Schmidt-Jortzig auf die Vereinsgeschichte und die mit der Vereinsgründung seinerzeit verbundenen Intentionen zurück. In seinem Grußwort betonte der Dekan der Rechtswissenschaftlichen Fakultät, Prof. Dr. Florian Becker, die Wichtigkeit von Einrichtungen wie dem Kieler Doctores Iuris e.V. Den Höhepunkt des Festakts bildete der Vortrag von Prof. Dr. Rudolf Meyer-Pritzl, CAU Kiel, mit dem Titel "350 Jahre Fakultätsgeschichte(n) im Spiegel ausgewählter Lebenswege Kieler Doctores Iuris".

Abends wurde im Rahmen eines festlichen Menüs der Preis der Kieler Doctores Iuris für hervorragende Leistungen im Promotionsjahr 2013 verliehen. Preisträger sind Dr. Jens Ambrock ("Die Übermittlung von S.W.I.F.T.-Daten an die Terrorismusaufklärung der USA", betreut von Prof. Dr. Becker), Dr. Mohamad El-Ghazi ("Die Zuordnung von Gesetzesverletzungen zu Sach- und Verfahrensrüge in der strafprozessualen Revision", betreut von Prof. Dr. Hoyer), Dr. Jonas Hennig ("Mediation als rationaler Diskurs", betreut von Prof. Dr. Meyer-Pritzl), Dr. Annelene Henning ("Eine Definition des verfassungsrechtlichen Eigentumsbegriffs aus Art. 14 Abs. 1 S. 1, 1. Alt. GG", betreut von Prof. Dr. Alexy), Dr. Florian Jotzo ("Der Schutz personenbezogener Daten in der Cloud", betreut von Prof. Dr. Schack) und Dr. Annik Lamshöft ("Das Modell des vereinfachten Ablehnungsverfahrens - ein Gegenentwurf zur strafprozessualen Fristenlösung des BGH", betreut von Prof. Dr. Heinrich).

 

Auf der Absolventenfeier der Rechtswissenschaftlichen Fakultät am Freitag, den 8. November 2013 überreichte der Vorsitzende unseres Vereins wie gewohnt die Doktorhüte an die Doktorandinnen und Doktoranden, die seit der zurückliegenden Fakultätsfeier ihr Promotionsverfahren abgeschlossen haben.

Fakultätsfeier

 Der Vereinsvorsitzende Prof. Dr. Andreas Hoyer (li.) mit den frischgebackenen Doctores (Foto: Stefanie Hendrichs)

 

 

Am Freitag, den 13. September 2013 fand die jährliche Veranstaltung des Kieler Doctores Iuris e.V. im Atlantic Hotel Kiel statt.
Nach der Mitgliederversammlung lauschten ca. 45 Personen dem Vortrag "Was ist ein Plagiat?", für den der Verein Herrn Prof. Dr. Peter Wetzels von der Universität Hamburg hatte gewinnen können. Der Referent gab einen ebenso informativen wie kurzweiligen Überblick über die Geschichte des Wissenschaftsplagiats und dessen Kriterien. Empirische Befunde wurden ebenso vorgestellt wie Lösungsansätze, um gerade im Bereich von Promotionen Betreuer und Betreute stärker zu sensibilisieren.
Abends wurde im Rahmen eines feierlichen Abendessen der Preis der Kieler Doctores Iuris für hervorragende Leistungen im Promotionsjahr 2012 verliehen.
Die Preisträger sind Frau Dr. Félicie Schneider ("Die Leistungsverfügung im niederländischen, deutschen und europäischen Zivilprozessrecht", betreut von Prof. Dr. Schack), Frau Dr. Therese Stäcker ("Die Franz von Liszt-Schule und ihre Auswirkungen auf die deutsche Strafrechtsentwicklung", betreut von Prof. Dr. Ostendorf) und Herr Dr. Matthias Zillmer ("Die Rechtsordnung der Isle of Man", ebenfalls betreut von Prof. Dr. Schack).